Juni 2017: Feierliche Eröffnung des neuen Produktionsstandorts der Speed-Tech Kft. Ungarn

Am Dienstag den 13.06.2017 fand die Eröffnungsfeier unseres neuen Produktionsstandortes im Ajka Industriepark statt. Nach der Begrüßung der Gäste folgte eine Ansprache von Franz Jöbstl, in der er über die Baugeschichte berichtete und sich bei den vielen am Bau beteiligten Personen persönlich bedankte. Danach hat sich der Bürgermeister der Stadt Ajka, Herr Schwartz Béla, bei den Gesellschaftern Jöbstl & Liska für die Investition in der Stadt Ajka bedankt und darauf hingewiesen wie wichtig diese für die Stadt sei. Ganz besonders freut es uns, dass Andreas Liska im Zuge der Rede des Bürgermeisters eine Ehrenauszeichnung der Stadt Ajka überreicht bekam, für sein unternehmerisches Engagement in den letzten 23 Jahren in Ajka. Der Bürgermeister informierte, dass er in dieser Zeit als Gesellschafter und Geschäftsführer bei der Errichtung von 5 Produktionsbetrieben mitwirkte, was nachhaltig zur Entstehung von mehr als 1000 Arbeitsplätzen führte. In einer emotionalen Rede bedankte sich Andreas Liska bei dem Bürgermeister und der Stadt Ajka für diese Auszeichnung und hat versprochen sich weiterhin seiner sozialen Verantwortung als Unternehmer in Ajka bewusst zu sein. Ebenfalls gab er die Zusage, wenn es das wirtschaftliche Umfeld erlaubt, auch in Zukunft mit seinem Partner Franz Jöbstl den Firmenstandort weiter zu entwickeln. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei unseren Mitarbeitern der Firma OTB Präzisions-und Schweißtechnik GmbH und der Speed-Tech Kft. für die tatkräftige Mitarbeit und gute Arbeitsleistung hinsichtlich Termintreue und Qualität der gelieferten Produkte bedanken. Ein besonderer Dank gilt unseren Kunden aus den Bereichen Mechanik und Elektrik, die uns in den vielen Jahren die Treue gehalten haben und uns ihr Vertrauen schenkten! Uns Gesellschaftern und unseren Mitarbeitern ist bewusst, dass wir nur mit höchster Kundenzufriedenheit die Zukunft unserer Betriebe sichern können.

Juni 2017: Re-Zertifizierung der Schweißprozesse gemäß DIN EN 15085 und Erteilung eines Schweißzertifikates gemäß DIN EN ISO 3834

Unser Produktionsbetrieb Firma Speed-Tech Kft. verfügt bereits seit dem Jahr 2005 über eine Zertifizierung als  Schweißfachbetrieb für Bahnanwendungen. Das Zertifikat ist jeweils für nur 3 Jahre gültig und danach muss eine Re-Zertifizierung der Prozesse durchgeführt werden. Diese hat nun im Juni 2017 durch SLV Hannover stattgefunden und wir freuen uns, dass sämtliche Prozesse der Norm entsprechen und alle erforderlichen Nachweise einwandfrei erbracht wurden. Somit erhalten wir nun ein neues Zertifikat gemäß DIN EN 15085-2 für weitere 3 Jahre von Juli 2017 bis Juli 2020. Gleichzeitig erhalten wir für 3 Jahre ebenfalls das Schweißzertifikat der Normenreihe DIN EN ISO 3834 welches die Qualitätsanforderungen festlegt, die ein Hersteller von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen erfüllen muss, um internationale Anerkennung zu erreichen. Diese Normenreihe erfasst das Schweißen in der Serienfertigung, Einzelfertigung, Instandsetzung und Montage. Sie ist für alle geschweißten Bauteile anwendbar.

April 2017: Unterzeichnung einer 3 Jahres - Liefervereinbarung mit Firma KNAPP AG

Firma KNAPP AG ist als Anbieter von Komplettlösungen für erfolgreiche Intralogistiklösungen der Weltmarktführer. Seit dem Jahr 2012, mittlerweile schon fast 5 Jahre, fertigen wir für die Firma KNAPP AG Schaltschränke und Elektrobaugruppen. Aufgrund unserer hohen Produktqualität und dem ausgezeichneten Lieferservice, wurden wir in dieser Zeit auch regelmäßig als A-Lieferant eingestuft. So freut es uns ganz besonders, dass sich Firma KNAPP AG wieder für uns entschieden hat und eine 3 Jahres-Liefervereinbarung mit unserer Unternehmensgruppe unterfertigte. Wir werden auch in den nächsten Jahren die Firma KNAPP AG mit aller Kraft unterstützen und Top Qualität und Service abliefern.

 

März 2017: Speed-Tech Kft. als eines der ersten Unternehmen in Ungarn nach neuester QMS Norm DIN EN ISO 9001:2015 Re-Zertifiziert.

Drei Tage lang wurden sämtliche Kernprozesse des Unternehmens durch die Auditierungsgesellschaft TÜV Hessen  genau überprüft. 

Es freut uns sehr, dass wir die Re-Zertifizierung sehr erfolgreich abgeschlossen haben! Für unsere Kunden bedeutet die aktuelle Re-Zertifizierung gemäß

ISO 9001:2015, dass sie sich auf maximale Prozesssicherheit und höchste Qualität bei den gefertigten Produkten und Leistungen verlassen können.

In der neuen Norm wird das Qualitätsmanagementsystem stärker extern ausgerichtet, Kunden und deren Anforderungen einbezogen.

Unter anderem müssen Risiken und Chancen identifiziert werden, die sich auf die Funktions- und Leistungsfähigkeit des Qualitätsmanagementsystems auswirken könnten. Die Qualifikation der Mitarbeiter spielt zudem eine größere Rolle und muss definiert werden, sofern deren Tätigkeit direkten Einfluss auf die Qualität der Produkte und Leistungen hat. 

 

„Es freut uns sehr, als eines der ersten Unternehmen in Ungarn gemäß der neuen Norm ISO 9001:2015 zertifiziert zu sein. Gerade als Kunden-und prozessorientiertes Unternehmen wollen wir mit der frühen Zertifizierung zeigen, dass unsere Organisation den größten Wert auf eine optimal Kundenorientierung legt. Wir danken besonders unseren Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz, nur so war es möglich, dass wir neben dem Tagesgeschäft sämtliche Prozesse auf die neue Norm durchleuchten und anpassen konnten “ So die Geschäftsführer Franz Jöbstl & Andreas Liska.

 

Januar 2017: Kundenfeedback - Strategischer Einkauf der Firma Knorr-Bremse GmbH, Division IFE-Door Systems

"Dear Mr. ......

I am sending you OTD Evaluation for 2016. I would like to say thank you for very good delivery management resulting with the performance as your company has. And I hope you will continue with this positive trend also withhin this year.

Thank you and have a sucessful year 2017."

 

"Sehr geehrter Herr ........

ich sende Ihnen die Kennzahlen der Liefertermintreue für 2016. Ich möchte mich für das gute Liefermanagement bedanken und die gute Leistung die Ihre Firma erbringt. Ich hoffe, Ihr Betrieb bleibt auch in diesem Jahr auf diesem positiven Trend.

Danke sehr und ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2017."

 

 

Juli 2016: Erfolgreiches Schweiß-Überwachungsaudit gemäß DIN EN 15085

Wir sind bereits seit über 10 Jahren ein zertifizierter Schweißfachbetrieb für Bahnanwendungen und verfügen über das Zertifikat gemäß

der Norm DIN EN 15085-2 seit dem Jahr 2008, als diese neue Norm als anerkannte Regel der Technik für den Zuständigkeitsbereich des deutschen Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingeführt wurde. Am 12. Juli 2016 wurde durch die Zertifizierungsstelle der SLV Hannover einmal mehr die Leistungsfähigkeit der Prozesse überprüft und es freut uns, dass wir überaus erfolgreich das Überwachungsaudit abgeschlossen haben. Das bestehende Zertifikat kann im Online-Register Schienenfahrzeuge unter http://www.en15085.net/ abgerufen werden.

 

April 2016: Erweiterungsinvestition in eine neue CNC Hochleistungs-Drehmaschine

Durch den Abschluss eines Kaufvertrages für eine neue Drehmaschine der Marke DMG Mori CTX beta 800 erweitern wir künftig unser Technolgieangebot und unsere Kapazitäten im Drehbereich. Wir können nun auch Drehteile bis 410 mm Durchmesser anbieten und von der Stange bis 95 mm Durchmesser bearbeiten, bei einer Teilelänge von bis zu 800 mm. Durch diese hohe Investition zeigen die Gesellschafter den Mitarbeitern, Kunden und Partnern, auch ihre Bereitschaft weiterhin an ihren Werten einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung festzuhalten.   

https://www.youtube.com/watch?v=pprvPtJ5Hlw

März 2016: Vertragsunterzeichnung für den Neubau 

Durch die offizielle Unterzeichnung des Werkvertrages mit dem Generalunternehmer, wurde am 18. März 2016 ein weiterer Meilenstein in der Jöbstl & Liska Kooperation gesetzt. Jetzt kann mit der tatsächlichen Umsetzung des geplanten Neubauprojekts begonnen werden. Die Planungsarbeiten zur Erstellung der Einreichdokumentation für die Baugenehmigung sind bereits voll im Gange. Gemäß Projektplan ist es unser Ziel die Baugenehmigung bis  31.Mai 2016 in Händen zu haben. So könnte bereits Anfang Juli mit den Bauarbeiten am Grundstück begonnen werden. Bei einer vereinbarten Bauzeit von 6 bzw. maximal 7 Monaten, werden wir spätestens am 15. Februar 2017 die Halle offiziell übernehmen können. Wir freuen uns, dass von der Entscheidung der Grüne Wiese Investition, über die Auswahl eines geeigneten Grundstückes, bis hin zur Auswahl der Hallenkonstruktion und des Generalunternehmers, alle notwendigen Schritte reibungslos und wie geplant umgesetzt werden konnten. Dies sollte eine gute Basis bilden, auch die Herausforderungen der tatsächlichen Bauausführung in den kommenden Monaten bestens zu meistern!

 

Dez 2015: Jöbstl & Liska feiert sein 5 jähriges Firmenjubiläum 

Am Samstag den 19.Dezember 2015, feierten wir zusammen mit der gesamten Belegschaft aus Ungarn und Österreich unser Firmenjubiläum in der Steiermark. Vor genau 5 Jahren am 21. Dezember 2010 haben Jöbstl & Liska die beiden Unternehmungen OTB Präzisionstechnik GmbH in Österreich und Firma Speed-Tech GmbH in Ungarn erworben. Nach anfänglichen und nicht vorhersehbaren Schwierigkeiten mit dem Verkäufer, unmittelbar nach der Firmenübernahme, konnte sehr schnell die Kontrolle der beiden Firmen übernommen werden und die Betriebe völlig neu strukturiert werden. In den letzten 5 Jahren wurde in der mechanischen Fertigung in neue CNC Technologie investiert, sowohl in der Bearbeitung als auch in der Qualitätssicherung. Daneben war es möglich mit der Elektrik-Fertigung einen neuen Produktionsbereich und somit ein zusätzliches Standbein zu etablieren. Die Integration einer neuen ERP Software, verbunden mit der Installation von Key Account Funktionen, verbesserte die logistischen Abläufe und wirkte sich besonders positiv auf die Liefertermintreue aus. Dies alles ermöglichte es der Firma die Bestandskunden auf einem höheren Niveau zu bedienen und darüber hinaus auch sehr interessante Neukunden zu gewinnen. Die Summe dieser Maßnahmen machte eine Umsatzsteigerung von über 100% möglich. Wir freuen uns sehr über diese gute Firmenentwicklung und danken unseren Kunden, Partnern und besonders unseren treuen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit in den letzten 5 Jahren. Um die weitere Expansion sicherzustellen, ist eine Erweiterung der Produktionsflächen unumgänglich, deshalb werden die Gesellschafter im Jahr 2016 eine neue Produktionshalle im Industriegebiet von Ajka errichten. Dies wird sich auf die weitere Firmenentwicklung besonders positiv auswirken und die Gesellschafter geben damit den Kunden, Partnern und Mitarbeitern auch ein eindeutiges Signal über die Bereitschaft weiterhin in den Betrieb zu investieren und ein sicherer Partner für die Zukunft zu sein.

 

Juli 2015: Unterzeichnung einer Kaufoptionsvereinbarung für ein Baugrundstück im Industriegebiet 

Am 24. Juni 2015 haben wir mit der Stadt Ajka eine Optionsvereinbarung zum Kauf eines 13000 m² großen Industriegrundstückes unterfertigt. Diese Option gibt uns die Möglichkeit unseren Expansionskurs weiter fortzuführen und bei Platzbedarf innerhalb von 12 Monaten eine dementsprechende Produktionshalle im Industriepark errichten zu können. Für unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner ist dieser Schritt auch ein deutliches Signal für die Bereitschaft der Gesellschafter die Firma weiter auszubauen und weiterzuentwickeln.

 https://www.youtube.com/watch?v=gxJjRLPBQao

Juni 2015: Verlängerung der Liefervereinbarung mit Firma PIEPS

Seit bereits zwei Jahren sind wir ein verlässlicher Produktionspartner der Firma PIEPS im Bereich LVS Geräte (LVS - Lawinenverschüttetensuchgerät). Wir freuen uns sehr, dass aufgrund der guten Lieferperformance und hohen Qualität der gefertigten Produkte die Liefervereinbarung auch für die Jahre 2015/2016 verlängert wurde! Für uns ist dies eine Auszeichnung und zeigt uns auch, dass wir über ein Team von bestens ausgebildeten Mitarbeitern verfügen, die mit ihrem Know How und Arbeitseinsatz unsere Kunden bedienen.

 

Mai 2015: Gewinnung einer Förderung zur Technologieentwicklung bei Firma Speed-Tech Kft.

Im Rahmen des ungarischen "Szecheny Terv 2020" haben wir als KMU eine Förderung für ein neues 5-Achsen Bearbeitungszentrum angesucht und eine positive Zusage erhalten! In den kommenden 10 Monaten werden wir die Investition umsetzen und so für unsere Kunden ein noch breiteres Technologiespektrum anbieten können.


Mai 2015: Mehrjährige Verlängerung der Liefervereinbarung zwischen Knorr-Bremse GmbH Division IFE Door Systems und Speed-Tech Kft

IFE Door Systems ist weltweit führender Hersteller von Automatischen Türsystemen für Schienenfahrzeuge und stellt höchste Ansprüche an seine Lieferanten hinsichtlich Qualität und Liefertreue. Wir freuen uns, den Abschluss dieser Liefervereinbarung bekannt geben zu dürfen! Speed-Tech Kft wird in den nächsten Jahren über 150 verschiedene Produktvarianten in Form von CNC Dreh-und Frästeilen und zertifizierten Schweißbaugruppen für die Firma IFE Door Systems produzieren. Der Abschluss dieser weiteren Liefervereinbarung ist ein Beweis dafür, dass wir ein nachhaltiger Produktionspartner für Kunden mit höchsten technischen Ansprüchen sind und unsere Maßnahmen in Strukturverbesserungen und Investitionen in neue Maschinen, seit der Firmenübernahme im Jahr 2010, auf richtigen Annahmen begründet war und wirksam sind.

n

April 2015: Schweißtechnisches Überwachungsaudit durch Knorr-Bremse GmbH Division IFE Automatic Door Systems

Durch den verantwortlichen Schweißfachingenieur (IWE) Herrn Jürgen Grübler, wurde im April die Jährliche schweißtechnische Überwachung auf Einhaltung der Normenforderung DIN EN 15085 anhand einer konkreten Schweißbaugruppe als vollständige FAI durchgeführt. Sämtliche Prozesse und Dokumentationen entsprachen der Normforderung, nach der Besichtigung der Produktion und der Kontrolle der Abläufe in der Schweißerei, wurde die Prozess- und Produktfreigabe erteilt! Für uns als Schweißfachbetrieb und Partner der Industrie sind externe Auditierungen ein wichtiger Gradmesser und geben uns auch wichtige Inputs für unsere kontinuierlichen Verbesserungsmaßnahmen, was sich in der hohen Fertigungsqualität unserer Produkte zeigt.

 

März 2015: Erfolgreiches ISO 9001:2008 Überwachungsaudit bei Speed-Tech Kft. in Ungarn

Am 12. März 2015 wurde durch die Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen das geplante jährlich Überwachungssaudit gemäß DIN EN ISO 9001:2008 sehr

erfolgreich abgeschlossen. Wir danken dem Auditor Herrn András Tarnai für die konsequente Durchführung dieses wichtigen Audits und für die in diesem

Zusammenhang sehr wertvollen Hinweise und getätigten Auditfeststellungen, die uns wie folgt übermittelt wurden:

  • Es zeigt sich eine hohe Kundenzufriedenheit verbunden mit Qualität- und Lieferleistung welche besonders positiv hervorgehoben werden kann.
  • Die Managementbewertung wurde als umfangreiches und gut strukturiertes Managementreview mit festgelegten Auswertungen der Ergebnisse und Maßnahmen attestiert.
  • Engagierte Mitarbeiter die in allen Bereichen und Ebenen hohe Kompetenz und Verpflichtung gegenüber dem Unternehmen zeigen.
  • Hohe Transparenz in den Unternehmensprozessen u.a. auch in der Logistik durch die konsequente Umsetzung des 2013 eingeführten ERP Systems.

Die Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems, ist die konsequente Umsetzung der Jöbstl & Liska Unternehmensphilosophie,  die unsere Kunden und Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt.

 

August 2014: Re-Zertifizierung gemäß DIN EN 15085 durch SLV Hannover

Unser Produktionsbetrieb, die Firma Speed-Tech GmbH, ist nun schon seit über 9 Jahren ein zertifizierter Schweißfachbetrieb für Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und –fahrzeugteilen. Und seit  dem Jahr 2008 gemäß der Norm DIN EN 15085-2 zertifiziert, als diese neue Norm durch die Nationale Sicherheitsbehörde Deutschlands, das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) als anerkannte Regeln der Technik für den Zuständigkeitsbereich des EBA eingeführt wurde. Am 12. August 2014 wurde durch die Zertifizierungsstelle der SLV Hannover einmal mehr die Leistungsfähigkeit der Prozesse überprüft und es freut uns, dass die Re-Zertifizierung überaus erfolgreich abgeschlossen wurde. Das bestehende Zertifikat ist nun für weitere 3 Jahre, bis 15.Oktober 2017, gültig und kann im Online-Register Schienenfahrzeuge unter http://www.en15085.net/ abgerufen werden.

 

Mai 2014: A-Lieferantenbeurteilung


Wir freuen uns, dass wir von Firma KNAPP AG im Zuge der regelmäßigen Lieferantenbeurteilung als A-Lieferant (bevorzugter Lieferant) eingestuft wurden.

Für uns als Dienstleister in Manufacturing Services ist diese Beurteilung eine besondere Auszeichnung, weil wir mit Firma KNAPP AG einen Weltmarkführer in der Lagerlogistik mit komplexen Montagebaugruppen beliefern.

Diese Auszeichnung ist auf die hohe Kompetenz und den Einsatz unserer Mitarbeiter an den Standorten in Österreich und in Ungarn zurückzuführen.

 

März 2014: DIN EN ISO 9001:2008 Re-Zertifizierung am 17. - 19. März 2014 bei Firma Speed-Tech Kft. positiv abgeschlossen!

 

Die Auditoren des TÜV Hessen haben auf Basis von Begehungen sämtlicher Abteilungen, Interviews mit den Mitarbeitern und der Einsichtnahme in entsprechende Nachweise, die Wirksamkeitsprüfung aller Funktionsbereiche sowie Prozesse des Managementsystems sehr streng durchleuchtet.

Wir freuen uns, unseren Kunden bekannt geben zu dürfen, dass der Firma Speed-Tech Kft. das Qualitätsmanagement-Zertifikat nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 für weitere drei Jahre erteilt wurde!

 

November 2013: Einführung unseres neuen ERP Systems

 

Es freut uns mitteilen zu können, dass wir mit 01.November 2013 eine äußerst erfolgreiche Einführung unseres neuen ERP Systems realisieren konnten. Das neue INFOR ERP System versetzt uns in die Lage, unsere Prozesse noch besser abbilden zu können und dadurch unseren Kunden in Zukunft eine noch höherwertige Dienstleistung bieten zu können.

 

Oktober 2013: 2 erfolgreiche Audits

 

Erfolgreiches Schweißaudit durch die Deutsche Bahn gemäß Richtlinie 951.0010 für 2 neue Produkte der Firma Knorr-Bremse.

Erfolgreiches Überwachungsaudit unserer Schweißzertifizierung gemäß EN 15085 durch SLV Hannover.

 

August 2013: Serienproduktion von LVS Geräten

 

Start der Serienproduktion von LVS Geräten (Lawinen-Verschütteten-Suchgeräten) für Firma PIEPS

 

Juli 2013: 150 m² Produktionshalle

 

Adaptierung einer weiteren 150 m² Produktionshalle für Elektronikfertigung und Montagen mit

durchgängigen ESD Schutz.

 

Juni 2013: Anschaffung einer High-Tech 3D CNC Messmaschine

 

Parallel zu unseren Investitionen in CNC Produktionsmaschinen und Fertigungstechnologien haben wir auch in die

High Tech Prüftechnik in der Qualitätssicherung investiert. Mit unserer neuen Wenzel LH 78 3 D CNC Messmaschine

sind wir nun auch in der Lage 3 D Koordinatenmessungen in höchster Präzision für unsere Kunden durchzuführen.

 

März 2013: Investition HURCO VMX 30t

 

Anfang März nahmen wir ein 4- Achsen CNC Fräsbearbeitungszentrum mit einer X-Achse - 760mm, Y-Achse - 510mm und Z-Achse - 610mm für die Bearbeitung von mittleren Werkstückgrößen in Betrieb. Damit ergänzen wir unser Kapazitätsangebot optimal.

 

 

Juni 2017

Eröffnung neuer Produktionsstandort

 

Juni 2017

Re-Zertifizierung DIN EN 15085 und DIN EN 3834

 

April 2017

Abschluss einer

3- Jahres Liefervereinbarung

mit KNAPP AG

 

März 2017

Zertifizierung gemäß

ISO 9001:2015

 

Januar 2017

Beste Liefertreue

 

Juli 2016

Erfolgreiches

Schweißaudit 

 

April 2016

Neue CNC  Drehmaschine

 

März 2016

Vertrag Neubau

 

Dez 2015

5 Jahre

Jöbstl & Liska

 

Juli 2015

Unterzeichung Option

für Baugrundstück

 

Juni 2015

Verlängerung

Liefervereinbarung

 

Mai 2015

Gewinnung Förderung

5-Achsen CNC Zentrum

 

Mai 2015

Abschluss Liefervereinbarung

 

April 2015

Schweiß Audit

DIN EN 15085

 

März 2015

ISO 9001:2008 Überwachungsaudit 

 

August 2014

Re-Zertifizierung

 

Mai 2014:

A-Lieferant für KNAPP

 

März 2014

Re-Zertifizierung positiv

abgeschlossen

 

November 2013

Einführung unseres neuen

ERP Systems

 

Oktober 2013

2 erfolgreiche Audits

 

August 2013

Serienproduktion von

LVS Geräten