Dez 2015: Jöbstl & Liska feiert sein 5 jähriges Firmenjubiläum

Am Samstag den 19.Dezember 2015, feierten wir zusammen mit der gesamten Belegschaft aus Ungarn und Österreich unser Firmenjubiläum in der Steiermark. Vor genau 5 Jahren am 21. Dezember 2010 haben Jöbstl & Liska die beiden Unternehmungen OTB Präzisionstechnik GmbH in Österreich und Firma Speed-Tech GmbH in Ungarn erworben. Nach anfänglichen und nicht vorhersehbaren Schwierigkeiten mit dem Verkäufer, unmittelbar nach der Firmenübernahme, konnte sehr schnell die Kontrolle der beiden Firmen übernommen werden und die Betriebe völlig neu strukturiert werden. In den letzten 5 Jahren wurde in der mechanischen Fertigung in neue CNC Technologie investiert, sowohl in der Bearbeitung als auch in der Qualitätssicherung. Daneben war es möglich mit der Elektrik-Fertigung einen neuen Produktionsbereich und somit ein zusätzliches Standbein zu etablieren. Die Integration einer neuen ERP Software, verbunden mit der Installation von Key Account Funktionen, verbesserte die logistischen Abläufe und wirkte sich besonders positiv auf die Liefertermintreue aus. Dies alles ermöglichte es der Firma die Bestandskunden auf einem höheren Niveau zu bedienen und darüber hinaus auch sehr interessante Neukunden zu gewinnen. Die Summe dieser Maßnahmen machte eine Umsatzsteigerung von über 100% möglich. Wir freuen uns sehr über diese gute Firmenentwicklung und danken unseren Kunden, Partnern und besonders unseren treuen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit in den letzten 5 Jahren. Um die weitere Expansion sicherzustellen, ist eine Erweiterung der Produktionsflächen unumgänglich, deshalb werden die Gesellschafter im Jahr 2016 eine neue Produktionshalle im Industriegebiet von Ajka errichten. Dies wird sich auf die weitere Firmenentwicklung besonders positiv auswirken und die Gesellschafter geben damit den Kunden, Partnern und Mitarbeitern auch ein eindeutiges Signal über die Bereitschaft weiterhin in den Betrieb zu investieren und ein sicherer Partner für die Zukunft zu sein.

Juli 2015: Unterzeichnung einer Kaufoptionsvereinbarung für ein Baugrundstück im Industriegebiet

Am 24. Juni 2015 haben wir mit der Stadt Ajka eine Optionsvereinbarung zum Kauf eines 13000 m² großen Industriegrundstückes unterfertigt. Diese Option gibt uns die Möglichkeit unseren Expansionskurs weiter fortzuführen und bei Platzbedarf innerhalb von 12 Monaten eine dementsprechende Produktionshalle im Industriepark errichten zu können. Für unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner ist dieser Schritt auch ein deutliches Signal für die Bereitschaft der Gesellschafter die Firma weiter auszubauen und weiterzuentwickeln.

 https://www.youtube.com/watch?v=gxJjRLPBQao

Juni 2015: Verlängerung der Liefervereinbarung mit Firma PIEPS

Seit bereits zwei Jahren sind wir ein verlässlicher Produktionspartner der Firma PIEPS im Bereich LVS Geräte (LVS - Lawinenverschüttetensuchgerät). Wir freuen uns sehr, dass aufgrund der guten Lieferperformance und hohen Qualität der gefertigten Produkte die Liefervereinbarung auch für die Jahre 2015/2016 verlängert wurde! Für uns ist dies eine Auszeichnung und zeigt uns auch, dass wir über ein Team von bestens ausgebildeten Mitarbeitern verfügen, die mit ihrem Know How und Arbeitseinsatz unsere Kunden bedienen.

Mai 2015: Gewinnung einer Förderung zur Technologieentwicklung bei Firma Speed-Tech Kft.

Im Rahmen des ungarischen "Szecheny Terv 2020" haben wir als KMU eine Förderung für ein neues 5-Achsen Bearbeitungszentrum angesucht und eine positive Zusage erhalten! In den kommenden 10 Monaten werden wir die Investition umsetzen und so für unsere Kunden ein noch breiteres Technologiespektrum anbieten können.

Mai 2015: Mehrjährige Verlängerung der Liefervereinbarung zwischen Knorr-Bremse GmbH Division IFE Door Systems und Speed-Tech Kft

IFE Door Systems ist weltweit führender Hersteller von Automatischen Türsystemen für Schienenfahrzeuge und stellt höchste Ansprüche an seine Lieferanten hinsichtlich Qualität und Liefertreue. Wir freuen uns, den Abschluss dieser Liefervereinbarung bekannt geben zu dürfen! Speed-Tech Kft wird in den nächsten Jahren über 150 verschiedene Produktvarianten in Form von CNC Dreh-und Frästeilen und zertifizierten Schweißbaugruppen für die Firma IFE Door Systems produzieren. Der Abschluss dieser weiteren Liefervereinbarung ist ein Beweis dafür, dass wir ein nachhaltiger Produktionspartner für Kunden mit höchsten technischen Ansprüchen sind und unsere Maßnahmen in Strukturverbesserungen und Investitionen in neue Maschinen, seit der Firmenübernahme im Jahr 2010, auf richtigen Annahmen begründet war und wirksam sind.

April 2015: Schweißtechnisches Überwachungsaudit durch Knorr-Bremse GmbH Division IFE Automatic Door Systems

Durch den verantwortlichen Schweißfachingenieur (IWE) Herrn Jürgen Grübler, wurde im April die Jährliche schweißtechnische Überwachung auf Einhaltung der Normenforderung DIN EN 15085 anhand einer konkreten Schweißbaugruppe als vollständige FAI durchgeführt. Sämtliche Prozesse und Dokumentationen entsprachen der Normforderung, nach der Besichtigung der Produktion und der Kontrolle der Abläufe in der Schweißerei, wurde die Prozess- und Produktfreigabe erteilt! Für uns als Schweißfachbetrieb und Partner der Industrie sind externe Auditierungen ein wichtiger Gradmesser und geben uns auch wichtige Inputs für unsere kontinuierlichen Verbesserungsmaßnahmen, was sich in der hohen Fertigungsqualität unserer Produkte zeigt.

März 2015: Erfolgreiches ISO 9001:2008 Überwachungsaudit bei Speed-Tech Kft. in Ungarn

Am 12. März 2015 wurde durch die Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen das geplante jährlich Überwachungssaudit gemäß DIN EN ISO 9001:2008 sehr

erfolgreich abgeschlossen. Wir danken dem Auditor Herrn András Tarnai für die konsequente Durchführung dieses wichtigen Audits und für die in diesem

Zusammenhang sehr wertvollen Hinweise und getätigten Auditfeststellungen, die uns wie folgt übermittelt wurden:

  • Es zeigt sich eine hohe Kundenzufriedenheit verbunden mit Qualität- und Lieferleistung welche besonders positiv hervorgehoben werden kann.
  • Die Managementbewertung wurde als umfangreiches und gut strukturiertes Managementreview mit festgelegten Auswertungen der Ergebnisse und Maßnahmen attestiert.
  • Engagierte Mitarbeiter die in allen Bereichen und Ebenen hohe Kompetenz und Verpflichtung gegenüber dem Unternehmen zeigen.
  • Hohe Transparenz in den Unternehmensprozessen u.a. auch in der Logistik durch die konsequente Umsetzung des 2013 eingeführten ERP Systems.

Die Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems, ist die konsequente Umsetzung der Jöbstl & Liska Unternehmensphilosophie,  die unsere Kunden und Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt.

 

Juni 2020

Re-Zertifizierung gemäß DIN EN 15085

 

März 2020

Re-Zertifizierung gemäß ISO 9001:2015

 

August 2019

Freigabe

Schweißbetrieb 

 

Juni 2019

Railcontact19

Mobilitätscluster

 

Mai 2019

Knorr-Bremse Standortfreigabe

 

Januar 2019

Magna Standortfreigabe

 

Dezember 2018

Standortverlagerung  abgeschlossen

 

April 2018

Deutsche Bahn Schweißaudit

 

März 2018

Erweiterung Produktionsstandort

auf 3000 m²

 

Juni 2017

Eröffnung neuer Produktionsstandort

 

Juni 2017

Re-Zertifizierung DIN EN 15085 und DIN EN 3834

 

April 2017

Abschluss einer

3- Jahres Liefervereinbarung

mit KNAPP AG

 

März 2017

Zertifizierung gemäß

ISO 9001:2015

 

Januar 2017 

Beste Liefertreue